Viktoria & Sam

Die imposante Brautpaar aus Stuttgart . Hochzeit am 4. November 2016.

Pure Emotion! Elina & Alexander.

 Mega Lustige Brautpaar aus Regensburg.Hochzeit am 8. Oktober 2016.  4K Fotoreportage

    

Eine Referenz von Lilli & Nik / 26 September 2015/

Ich habe heute bekommen ein Referenz von einem sehr nette Paar, Lilli & Nik für das ich am 26 September 2015 das Vergnügen hatte, arbeiten zu dürfen. Dafür bedanke ich mich bei Euch, Lilli & Nik, und wünsche für Euer weiteres Leben viel Glück, Liebe und Zusammenhalt!

Wir möchten uns auf diesem  Wege  nochmals von Herzen bei Evgenij Dubinski für unser   atemberaubendes  und    einzigartiges  Hochzeitsvideo  bedanken!   Unsere Erwartung an ihn war sehr groß, den wir waren bereits mit seiner Arbeit, durch das Hochzeitsvideo   meines   Bruders,   vertraut.   Schon damals waren wir davon sehr beeindruckt, und als  dann schon nach 5 Monaten unser Video da war, konnten wir uns vor Begeisterung   nicht mehr  halten. Er ist ein wahrer Künstler! Er versteht es Menschen die er eigentlich gar nicht    kennt sofort richtig einzuschätzen und weiß genau wie man sich alles vorstellt. Er hat unsere Erwartung nicht nur erfüllt sondern auch noch  übertroffen. Wir sind   für diese unvergessliche Erinnerung sehr dankbar und freuen uns schon sehr es uns in 50 Jahren anzusehen und uns dadurch unseren schönsten Tag, durch diesen perfekten Zusammenschnitt und das Talent besondere Momente einzufangen, wieder zurück holen zu können! 

Lilli & Nik.


Heute oder After Wedding?

HOCHZEIT:Herr Fischer,wie würden Sie diese Frage beantworten?

Konstantin Fischer: Das Brautpaar-Shooting am Tag der Hochzeit zu machen ist die klassische Variante und hat natürlich einiges für sich. Das Brautpaar ist wirklich ganz frisch verheiratet und strahlt etwas von der Stimmung dieses besonderen Tages aus. Es gibt aber auch klare Vorteile, wenn man diesen Fototermin auf einen Extratermin nach dem Fest legt, also »after wedding«. Erstens hat man mehr Zeit. Am Hochzeitstag selbst kann sich das Brautpaar maximal für eine oder zwei Stunden frei machen, meistens geht es aber noch knapper zu. Für einen eigenen Termin kann man so viel Zeit einplanen, wie man will. Zweitens kann man das After Wedding-Shooting verschieben, zum Beispiel, wenn es am vereinbarten Tag in Strömen regnet oder sonst etwas dazwischen kommt. Beim Hochzeitstag ist das schwer möglich. Hinzu kommt, dass das Brautpaar meist viel entspannter und lockerer ist als amTag des Ja-Worts. Das sieht man dann auch

HOCHZEIT: Empfehlen Sie ein AfterWedding- Shooting zusätzlich oder statt des klassischen Brautpaar-Porträts am Hochzeitstag?

Konstantin Fischer: Perfekt wäre natürlich beides, da der Termin am Hochzeitstag, wie gesagt, auch seineVorteile hat.Viele Paare haben aber für die Feier selbst sowieso eine Fotore-portage gebucht. Da werden in aller Regel auch einige Brautpaarporträts geschossen. Meine Erfahrung ist aber, dass die Kunden im Hochzeitsfotobuch dann nur die Porträts aus dem AfterWedding Shooting haben wollen.

HOCHZEIT: Was ist bei einem After Wedding Shooting möglich,was beim klassischen Shooting nicht möglich ist?

Konstantin Fischer: Beim Termin nach der Hochzeit ist halt alles möglich, was die Phantasie einem eingibt, vom einfachen Standardfoto vom Kuss unterm Lindenbaum bis hin zu Aktfotos. Und der Ort des Geschehens muss nicht unbedingt in der Nähe der Hochzeitslocation liegen. Man kann an ein Flussufer gehen, auf den See, zum Golfplatz, in eine alte Scheune, auf einen Flugplatz. Man kann, da man ja viel Zeit hat, parallel einen Videoclip drehen. Hier arbeite ich mit Evgenij Dubinskij zusammen, der wunderschöne, romantische kleine Filme dreht, auch in HD-Qualität.

HOCHZEIT: Sozusagen eine »Extrem-Form« des AfterWedding Shootings wäre ein Fototermin im Honeymoon.

Konstantin Fischer: Ja. Und deshalb bieten wir auch das an.Wieder mit der Möglichkeit, auch ein Honeymoon-Video zu drehen. Seit 2004 bin ich jedes Jahr vom 1. bis zum 10. Oktober mit meiner Fotoausrüstung auf Lanzarote.Wer in dieser Zeit seine Flitterwochen dort verbringt, dem können wir ein ganztägiges Shooting anbieten. Das beginnt morgens um acht Uhr damit, dass wir das Brautpaar an seinem Hotel abholen und endet mit Sonnenuntergang. Zwischendurch gibt’s zwei Stunden Mittagspause. Im Oktober 2009 waren sechs Brautpaare aus Deutschland dabei und alle waren begeistert – haben sie mir zumindest geschrieben. Wer sich Bilder von diesen Shootings und einen Videoclip, der ebenfalls dort entstanden ist, anschauen möchte, der kann das auf www.wedding-vision.net tun. Lanzarote eignet sich aber auch wunderbar für Fotoshootings. Hier gibt’s weiße Dünen, schwarze Strände, ein türkisfarbenes Meer und immer blitzblauen und klaren Himmel. Außerdem Vulkane, deren Farben von Braun bis Violett changieren, strahlend weiße Häuser, pittoreske Ruinen, luxuriöse Interieurs und eine exotische Vegetation. Alles zusammen ergibt ein faszinierendes Ambiente.

Und da ich schon so oft hier war, kenne ich natürlich alle romantischen Plätze, abgelegenen Strände, einsamen Buchten und verwinkelten Gässchen. Es gibt hier halt Locations, die man in Deutschland nicht findet.


Zu gewinnen:
AfterWedding Shooting in der Nähe von Ulm im
Gesamtwert von € 2.800:
Fotos von Konstantin Fischer Videoclip von Evgenij Dubinskij
Hochwertiges Fotobuch von Bulmar www.bulmark.com
Eventuelle Anreise und/oder Übernachtung sind nicht im Preis inbegriffen. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. 
Termin an einem Werktag nach Vereinbarung.
Einsendeschluss: 23.02.10